Primus Service beteiligt sich an Europäischer Masthuhn-Initiative

Bonn, 22.08.2019 – Nachhaltigkeit und Tierschutz liegen uns besonders am Herzen. Deshalb beteiligt sich die Primus Service an der Europäischen Masthuhn-Initiative, die das Ziel verfolgt, die Haltungsbedingungen von Masthühnern zu verbessern.


Die Primus Service geht damit eine freiwillige Selbstverpflichtung ein, ab spätestens 2026 die von der Masthuhn-Initiative definierten Auflagen vollständig zu erfüllen – wie etwa eine deutlich geringere Besatzdichte, ausreichend Tageslicht, Sitzstangen und Beschäftigungsmaterial. Die Einhaltung der Standards wird regelmäßig durch unabhängige Kontrollen sichergestellt.


Detaillierte Informationen zur Masthuhn-Initiative und ihren Forderungen finden Sie unter:
https://www.masthuhn-initiative.de

 

 

eigenregie+ vor Ort
Nachhaltig ausgezeichnet

Bonn, 15.01.2016 Groß war die Freude als zu Wochenbeginn die Urkunde eintraf. Die Bemühungen der Primus Service wurden belohnt und beispielhaft am Standort bei der Leopold Kostal GmbH & Co. KG für Nachhaltigkeit und Regionalität ausgezeichnet.Das Ministerium Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW hat ein Programm ins Leben gerufen und 100 Kantinen ausgezeichnet. Mit dem Programm will man „Mehr NRW in den Topf“ so die Kernaussage. Es soll Köche motivieren, regionale und artgerecht produzierte Lebensmittel zu verwenden. Darüber hinaus signalisiert es dem Gast „Das Gute liegt so nah“, erklärt Regionalleiter Thorsten Lütke Entrup „Warum sollen wir es dann auch nicht auf die Teller bringen!“. Generell sei auch von den Tischgästen schon fast als Standard gefordert, regionale und saisonale Gerichte anzubieten. Dies hat sowohl für die Primus Service als auch für Umwelt und Naturschutz etliche Vorteile, die Lütke Entrup wie folgt darlegt: „Durch die Nähe verkürzen sich die Transportwege und Lieferzeiten. Wir können schneller auf die Ware zugreifen und noch frischer auf die Teller bringen. Regionale Gerichte können einfacher mit heimischen Zutaten gekocht werden. Der direkte Kontakt mit den Erzeugern und Verarbeitern erleichtert die Anpassung an die eigenen Ansprüche.“ Allerdings gilt es auch Hürden zu nehmen, denn ganz so einfach ist die Umstellung auf regionale Anbieter nicht weiß auch der Regionalleiter zu berichten: „Generell haben wir natürlich einen Mehraufwand, da wir nicht nur auf die zwei bis drei gängigen Grossisten zurückgreifen.“ Dies scheinen jedoch die Tischgäste auch zu honorieren, denn eines der Lieblingsgerichte der Gäste in Lüdenscheid ist der vom Küchenleiter Martin Weete zubereitete Potthucke, eine im Ofen gebackenen Kartoffelmasse mit Mettwürsten serviert mit Rübenkraut und Schwarzbrot.

Primus Service gründet neue Gesellschaft

Bonn, 08.01.2016 Die Primus Service GmbH hat am 01.12.2015 die Primus Malteser GmbH gegründet.. Hauptaufgabe ist die Versorgung der Flüchtlinge an 30 Standorten in ganz Deutschland gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst. Hier werden zz. 45.000 Mahlzeiten pro Tag ausgegeben. Verantwortet wird die neue Gesellschaft durch Daniel Linzbauer und Wolfgang Möthrath. Bei der Versorgung so vieler Menschen greift die Primus Malteser GmbH auf externe Partner zurück bzw. kocht über die Primus Service GmbH auch selbst: Von fertigen Lunch-Paketen bis zu Großgebinden. „Die Verpflegung einer solch großen Anzahl an Menschen, stellte uns vor enorme logistische Herausforderungen.“ erläutert Bereichsleiter Reinhard Hopster. Diese wurden jedoch mit gewohnter Professionalität und Bravour gemeistert. Auch die kulturellen Unterschiede in Sachen Ernährung konnten schnell überbrückt werden. Hierzu Hopster: „Sicherlich war es auch für uns ein Lernprozess, dass unser kontinentales Frühstück nicht zu den Frühstückgewohnheiten in Syrien passt. Hier konnten wir jedoch durch unsere Flexibilität schnell agieren und die Mahlzeiten entsprechend anpassen“ Das Bonner Unternehmen rechnet in 2016 mit einem Jahresumsatz von 45 Mio. Euro sowie einer Verdoppelung der Standorte aufgrund der weiter anhaltenden Zuwanderung nach Deutschland.

Sie haben Fragen?
+ 49 (0) 221 977070